WIYP017: Lebendig ausgeprägte affektive Schwingungsfähigkeit (untenrum)

Es gibt was neues von Vodafone - bei uns beiden, aber bei Toby im Besonderen. Außerdem sprechen wir über sexuelle Orientierungen, Passing, Tobys Pornovorlieben und die medizinische Indikation für die Hormontherapie. Spoiler: Toby ist jetzt offiziell als ICD10 F64.0 diagnostiziert - als transsexuell. Außerdem freuen wir uns schon derbe auf Podstock und haben die eine oder andere Idee.

 

Dauer: 1:12:35

Shownotes:

Mit dabei:

avatar Toby
Moderation
paypal.me Icon
avatar Jörn
Moderation
Auphonic-Credits spenden Icon

 

Ähnliche Episoden:

Das Kleingedruckte:

Diese Episode von What's in your pants? wurde am 18.07.2017 aufgenommen. Veröffentlicht wurde sie am 01.08.2017. Unser Podcast steht unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License Vielen Dank an Daniela vom ESC-Schnack, die unser Intro gesprochen hat. Die Musik dazu heißt "Beat your competition" und ist frei verwendbar aus der Youtube-Bibliothek.

2 Gedanken zu „WIYP017: Lebendig ausgeprägte affektive Schwingungsfähigkeit (untenrum)“

  1. Hallo Herr Tobi, zum Thema sexuelle Orientierung 🙂
    Ich kanns nur mal erzählen wie es für mich war. Ich war während der ganzen Transition mit einer Frau zusammen. Ich, Mann zu Frau Transsexuell, dachte immer, ich stehe halt auf Frauen. War immer mit Frauen zusammen und das klappte auch soweit gut. Aber während der Transition wurde aus der Partnerin plötzlich eine Konkurrentin. Ich wollte was sie hat, ich wollte aussehen wie sie, etc.. Dieses und andere Probleme führten dann zum Ende der Beziehung, die direkt in eine mit einem Mann mündete. PENIS. Yeah, endlich einer der nicht meiner war!
    Heute sehe ich mich als Pan-sexuell mit einer Tendenz, mich zu femininen Menschen hingezogen zu fühlen. Mach dir also nix draus, egal was heute ist, ist nach/mit den Hormonen ganz anders. Da kannst du noch so viel wollen, die Hormone werden dir den Kopf verdrehen. Und das ist gut so. Punkt, äh Penis!

    Liebe grüße vom Bodensee, Jeanette

    1. Nochmal hallo ;)))

      Hmm….aber ich mag Männer!!! Sehr!!! ;)))) Nee, schon klar, ich war & bin da nach wie vor total open-minded und schließe nichts und niemanden aus – habe nur momentan eindeutige Präferenzen……aber, dieses Sich-Navigieren-durch-die-schwulen-Welt-ohne-Penis ist ehrlich gesagt gerade mehr so der Obergraus & kann einem echt die Stimmung vermiesen…..

      Wir werden sehen, wo die Reise so hinführt!! 😉 Vielen lieben Dank auf jeden Fall für deine Rückmeldungen!!!

      Greetz, Toby (immernoch mit Y ;))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.