WIYP027: Misanthrope Gespräche und dolle Geschenke

Wir haben definitiv die besten Hörer der Welt, nicht nur aber auch weil wir - vor allem Toby, aber auch wir - von Euch mit Geschenken überhäuft werden! Auch in dieser Folge dürfen wir uns über zwei Päckchen freuen, die bei uns angekommen sind. Schon während der Hausmeisterei gleiten wir ungeschützt zu Themen ab, die uns fassungslos machen und dazu trägt auch eine Nachricht bei, die uns anonym erreicht hat. Was ist falsch mit manchen Menschen? Außerdem geht es heute einmal mehr um die Hormontherapie, den Endokrinologen und das schöne Thema Hysterektomie. Was das genau ist, könnt Ihr in unserem Glossar nachlesen auf whats-in-your-pants.de!

 

Dauer: 1:14:16

Shownotes:

Mit dabei:

avatar Toby paypal.me Icon
avatar Jörn Auphonic-Credits spenden Icon

 

Ähnliche Episoden:

Das Kleingedruckte:

Diese Episode von What's in your pants? wurde am 13.12.2017 aufgenommen. Veröffentlicht wurde sie am 26.12.2017 und seitdem 640 Mal heruntergeladen. Unser Podcast steht unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License. Vielen Dank an Daniela vom ESC-Schnack, die unser Intro gesprochen hat. Die Musik dazu heißt Beat your competition" und ist frei verwendbar aus der Youtube-Bibliothek.

6 Gedanken zu „WIYP027: Misanthrope Gespräche und dolle Geschenke“

  1. Höre gerade die Folge:
    Bleib mal locker, wer Dich unterstützen will tut das ja nicht nur wegen der Patreon-Folgen… Ist nett, aber bestimmt nicht die einzige Motivation 😉
    Am Besten bliebe sowieso immer noch, wenn Du einfach mal ne IBAN raushaust 😛

    1. dein comment lag im spam…..ka warum….sry! ja, das mit patreon ist eh so eine sache……muss die rewards auch mal ändern etc…..ich komme erstens eh zeittechnisch nicht hinterher & zweitens will eh keiner von euch irgendwas spezielles haben 🙂 gott sei dank……also, dann müsste ich meinen job kündigen, weil es einfach zu zeitaufwendig ist. das mit der iban……ich habe meine gründe, warum ich die nicht rausgebe! es fragten schon viele danach. tut mir leid……

      greetz, toby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.